Bei roten Ampeln den Motor abstellen

Neuere Modelle tun es dank Start-Stopp Automatik teilweise schon selbst, doch auch für ältere Modelle lohnt es sich, das abstellen des Motors bei roten Ampeln. Gerade im Stadtverkehr fährt man oft von Ampel zu Ampel und hat das Gefühl der Stau nimmt kein Ende, währenddessen läuft jedoch die gesamte Zeit der Motor. Der laufende Motor verbraucht auch im Stand Kraftstoff und belastet Umwelt und Geldbeutel. Bei jüngeren Fahrzeugen reicht oftmals schon eine Standzeit von 10 Sekunden um Kraftstoff zu sparen, bei älteren Modellen können es bis zu 20 Sekunden sein.

Vestalis
9 Benutzer fanden diesen Tipp hilfreich.

Dieser Artikel wurde von Vestalis am 10.12.2011 geschrieben.

Vestalis heißt eigentlich Markus Gubitz und kommt aus Leer.
Er ist Tankwacht am 24.02.2011 beigetreten. Seine Homepage findet man unter http://www.tankwacht.de. Sein primäres Fahrzeug ist sein Ford Mondeo MK4 Turnier. Selbst beschreibt sich Vestalis so: Gründer und Geschäftsführer von Tankwacht.

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Ein kostenloses Konto erstellen

Nach einem Fahrzeug suchen

 
Erh�ltlich im App Store

Aktuell bei Tankwacht